INTEGRIERTES MANAGEMENTSYSTEM
Qualitäts-, Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutzpolitik

Die Produkte und Dienstleistungen, die unseren Kunden angeboten werden, sind geprägt von einer Unternehmensstrategie, die darauf abzielt, die beste Qualität in einer umweltbewussten Umgebung zu erreichen, die stets ein besonderes Augenmerk auf die Vermeidung von Risiken sowie auf die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit legt.

Darüber hinaus arbeiten wir an der kontinuierlichen Verbesserung unserer Dienstleistungen und unserer Maßnahmen zur Vermeidung von Umweltverschmutzung sowie zur Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Unser unternehmerisches Handeln verfolgt ein klares Ziel, die höchste Zufriedenheit unserer Kunden zu erreichen, indem wir ihre Anforderungen sowie die für uns geltenden gesetzlichen und behördlichen Vorschriften im Rahmen unserer Tätigkeit erfüllen.

Zu diesem Zweck erfüllen alle Mitarbeiter der EPER S.L. die Anforderungen des Integrierten Managementsystems und arbeiten so an dessen kontinuierlicher Verbesserung.

BEZUGSRAHMEN
Ziele und Vorgaben

Die Unternehmensleitung verpflichtet sich, alle notwendigen Ressourcen zu organisieren, zu entwickeln und bereitzustellen, um die für die Einführung des Integrierten Managementsystems erforderlichen Programme zu überwachen und zu kontrollieren. Es stellt auch sicher, diese Richtlinie aufrechterhalten, zu überprüfen, zu aktualisieren und an alle Mitarbeiter zu übermitteln und ist der kontinuierlichen Verbesserung des Systems verpflichtet:

Erfüllen der Anforderungen: Rechtliche, regulatorische und sonstige Vorschriften, die für unser Unternehmen gelten.
Bereitstellung eines Qualifizierungs- und Entwicklungsplans für das Personal der EPER S.L. im Prozessmanagement, um sicherzustellen, dass die Anforderungen des integrierten Managementsystems erfüllt werden.
Verpflichtung zur Erfüllung der Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden: Bester Service bei hoher Qualität und im Rahmen des Arbeitsschutzes.
Verpflichtung zur Erhaltung der Umwelt: Vermeidung von Umweltverschmutzung und Minimierung der Umweltauswirkungen unserer Tätigkeit.
Engagement für die Vermeidung von Schäden und Verschlechterungen der Gesundheit am Arbeitsplatz.